Samstag, 13. August 2005, 11:00 Uhr, Brotmuseum Ulm/Donau. Was für ein fantastischer Treffunkt für den 10. musst.net-Rangruppenausflug meiner Lieblings-Community. Jojo und Uli hatten sich mächtig in Schale geschmissen. Ganz im Stil von „Fear And Loathing In Las Vegas“, kamen beide „musst.neter“ im schwarzen Sakko und Fliegerbrillen um die Ecke des Brotmuseums. Es folgte eine Quickie-Stadtführung („Ulmer Münster“, „Schiefes Haus“, „Rathaus“, „Metzgerturm“, etc.) und ein langer Spatziergang Richtung „Friedrichsau“ (Große Parkanlage in Ulm). Die „Kinder“ sprangen in einen alten Bärenzwinger und spielten Bär, „kneipten“ in einer „Kneipp-Anlage“ und spielten Phantom-Volleyball… Doch Jojo und Uli wollten unbedingt meinen alten „Kletterbaum“ begutachten, der auf musst.net bereits ausgiebig gewürdigt wurde. Und eben dieser „Trompetenbaum“ wurde dann auch bestiegen. Nach einer kleinen Eis- und Bierstärkung im nahegelegenen Kiosk, fuhren wir dann mit der Bahn wieder in Richtung Innenstadt. Am Münsterplatz kehrten wir im Szene-Café „Stadthäusle“ ein und genossen den Nachmittag. Der Tag gipfelte jedoch in einem Ständchen, dass Jojo und Uli uns im 4. Untergeschoss eines Ulmer Parkhauses darbrachten – das erlebt man wohl nur einmal im Leben… Danke!