Früher gab es Müllcontainer – heute gibt es Ebay… Ganz so falsch ist dieser Spruch von Atze Schröder nicht. Da ich in Kürze so einige Antiquitäten bei Ebay verkaufen möchte, will ich dort auch mit guten Fotos brillieren. Und so schaute ich mich in den vergangenen Wochen nach Fototischen um, mit denen man gute Ebay-Bilder zaubern kann. Ein solcher Fototisch kostet gut und gerne seine 80-150 € und das ist mir für so ein „Späßchen“ schlicht zu teuer. Also macht man sowas einfach in Heimarbeit. Zusammen mit Silvi fuhr ich heute nun in die Nordstadt und besorgte uns beim Buchbinder eine weiße PVC-Folie. Eine Seite matt, eine Seite glänzend – perfekt! Um sich Hintergrundschatten zu ersparen, muss diese Folie hinten gebogen sein. Aber dafür ein Gestell bauen? Nö! Man macht oben ein Loch in die Folie und hängt sie per Schnur und Haken an die Wand. Die Bilder sind spitze und den Auktionen steht nichts mehr im Wege 😉